Nachlese 2017

Fastnacht 2017 in Mainz

Bei verschiedenen Veranstaltungen, nicht nur des AC Alzey, merkt man, wie schnell die Zeit vergeht.  Als ob es erst vor wenigen  Wochen gewesen wäre fanden wiederum die beiden   Fahrten zu den Mainzer Fastnachtsitzungen des MCV in der Rheingoldhalle und des GCV im Kurfürstlichen Schloss statt.

Am Freitag, den 27. Jan. 2017 verwöhnte der MCV seine Besucher mit rund zwei Dutzend Programmpunkten, die zu dem besten gehörte, was die Rheinische Fastnacht zu bieten hat.  Der Abend begann mit einem Wochenmarkt-Vortrag, dem Mottolied des MCV, dem Protokoller Patrick Henkel, der Showtanzgruppe Fantasy und der Chefhostess der Stadt Mainz. Egal welche Vorträge danach kamen, wie der Meenzer Polizist, die Musiker aus Finthen, der Redakteur, das MCV Hofbalett, der Hoppes, die Mainzer Hofsänger, sie alle konnten die vergnügten Zuschauer begeistern. Neben dem singenden Troubadour konnten insbesondere der Nachtwächter Adi Guckelsberger, Andy Ost und der Messdiener Andreas Schmidt das Publikum begeistern. Auf der Heimfahrt waren sich viele wieder einig, dass sie wiederum einen schönen Abend in Mainz erlebt hatten.

Werner Puder, Pressewart des AC Alzey

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2017                      am MI – 15. Febr. 2017  im Weingut Stock in Alzey

Am letzten Mittwoch fand die Jahreshauptversammlung des Automobil-Clubs Alzey im ADAC in der Weinschänke Stock statt. Die erste Vorsitzende Susanne Reinsch  wies zu Beginn darauf hin, wie wichtig es sei, dass man sich in einem Land wie Deutschland mit 54 Mill. Kraftfahrzeugen und 749 Mrd. im Jahr 2016 gefahrenen Kilometern,  um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer bemühe. Zu Beginn ehrte sie mehrere Clubmitglieder für langjährige Zugehörigkeit. Für 50 Jahre im ADAC überreichte sie die Ehrennadel an Helmut Kirchner und Wolfgang Mauritz, für 25 Jahre Zugehörkeit an Werner Puder.  Für 10 Jahre  Clubmitgliedschaft  wurde  Diana Schmidt- Hofferberth  geehrt.

Der Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres ließ bei vielen Mitgliedern wieder nachhaltige Erinnerungen wach werden: Der unterhaltsame Jahresbeginn mit den Fastnachtveranstaltungen im Mainzer Schloss und der Rheingoldhalle, der Besuch des ADAC-Balles in Mainz, die Tagesfahrt nach Darmstadt mit der Besichtigung des Raumfahrt-Kontrollzentrums ESA und die stimmungsvolle Jahresabschlussfeier auf der Burg Klopp in Bingen ließen der Geselligkeit der  Clubmitglieder  viel Raum.  Ein Höhepunkt war die Gesell-schaftsfahrt im Juni letzten Jahres nach Kärnten.

Auch in verkehrstechnischer Hinsicht war der Club wieder aktiv gewesen:   Mit dem Vortragsabend „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“  bot Fahrlehrer Frank Dienel den zahlreichen Clubmitgliedern und Gastzuhörern, die schon viele Jahre hinter dem Lenkrad    sitzen und langjährige Fahrpraxis haben, viele wichtige Informationen über neue Regelungen zum Straßenverkehr. Mit der Ausgabe der „Sicherheitswesten“  im Oktober trug  der Automobil-Club wie jedes Jahr wieder dazu bei, dass schon die Erstklässler sich geschützter    und sicherer  im Straßenverkehr bewegen können.

Frank Dienel informierte über das immer wieder sehr gut besuchte Motorrad-Sicherheits- training im April, unterteilt in Theorie und Praxis, mit dem der Club zu Beginn der Saison    wieder zur Verkehrssicherheit der Motorradfahrer beitrug.

Für die Motorradabteilung des Clubs referierte deren Vorsitzender:  So berichtete Andreas Kuznik von den monatlichen Ausfahrten zu schönen Zielen in den Pfälzer Wald, durch den Hunsrück sowie als Höhepunkt von der Fahrt in die Vogesen nach Frankreich.

Frank Hofferberth informierte als Motorsportler über die Teilnahme an mehreren Bergrennen in Grenderich an der Mosel, Bollenbach und Tiefenbach bei Kaiserslautern. Bei der NAVC Bergmeisterschaft wurde mit einem restaurierten 1600 er Golf die Tradition der früheren Rennen wieder aufgenommen und ein guter 8. Platz erreicht.

Seit diesem Jahr hat der Automobil-Club eine neue, sehr ansprechend gestaltete Homepage,  die Clubmitglied Werner Puder,  der diese maßgeblich mitgestaltet und gefördert hatte,  den Anwesenden präsentierte. Sie stellt eine sehr schöne Möglichkeit dar, sich über die vergang- enen und besonders über die aktuellen Aktivitäten des Clubs zu informieren. ( AC Alzey.de )

Nach dem Bericht der Schatzmeisterin Helga Kaiser und der Kassenprüfer Werner Michel und Peter Dienel erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes. Nach den Vorstandswahlen setzt sich der neue Vorstand wie folgt zusammen: Erste Vorsitzende Susanne Reinsch, Zweiter Vorsitzender Erich Meitzler, Kassenwärtin Helga Kaiser, Schriftführer Helge Kirchner,  Sportleiter Andreas Kuznik, Verkehrsleiter Frank Dienel und als Pressereferent Werner Puder. Als Beisitzer wurden neben den Delegierten zum ADAC gewählt: Winfried Doege, Alexander Hobohm, Frank Hofferberth, Diana Schmidt-Hofferberth und Marliese Weckmüller. Die Aufgaben der Kassenprüfer übernehmen Werner Michel und Peter Dienel.

Abschließend wurde das umfangreiche Jahresprogramm 2017 den Mitgliedern vorgestellt, wobei besonders die  Gesellschaftsfahrt nach  Portugal  in den Blickpunkt gerückt wurde. Außerdem sind verschiedene Aktivitäten wie eine Tagesfahrt nach Metz, die Besichtigung der Jüdischen Synagoge in Mainz und eine Weinprobe mit Planwagenfahrt in Freinsheim geplant. Ein Vortrag zum Thema „Gutes Sehen und Hören im Straßenverkehr“  sowie das Motorrad-Sicherheitstraining werden wieder für die Allgemeinheit angeboten.

Susanne Reinsch  /  Werner Puder,  Alzey  /  16.02.2017

von links: Diana Schmitt-Hofferberth, Werner Puder, Helmut Kirchner, Susanne Reinsch, Wolfgang Mauritz, Erich Meitzler